Pressestimmen

«Der Hundertjährige, der die Bühne erobert»

Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand (Jonas Jonasson)

«Vielleicht besteht die größte Leistung der Inszenierung (…) im Vermögen, den Spannungsbogen in der sehr disparaten Handlung drei Stunden aufrechtzuerhalten. Dabei fällt auch auf, dass das oft Bedrohliche im Buch wie auf der Bühne von der Liebenswürdigkeit der Gruppe um Allan überwunden und machtlos gemacht wird. Und gerade diesen Charakter haben die LiveTiKer grandios gemeistert. Vielleicht ist das auch die Moral des Stücks.»

Christoph Stehle, Schwäbische Zeitung, 15. Oktober 2014