Straßentheater

„Toast für den König“

Toast für den König

Ein Stück für Könige, Suppenköchinnen und Kinder ab 6

Heute ist der ganze Hofstaat auf Betriebsausflug.
Nur König Alfons der Dritte höchstpersönlich sitzt im Thronsaal.
Er langweilt sich.
Denn er darf nicht mit.
Weil ein König ja regieren muss.
Nur – wie soll er denn regieren, wenn gar niemand da ist, der sich regieren lässt?
Glaubt er jedenfalls.

Aber natürlich ist noch jemand da.
Frederike die Suppenköchin.
Auch sie darf nicht mit auf den Betriebsausflug.
Weil ein König ja bedient werden muss.
Nur – wie soll sie denn bedienen, wenn gar niemand da ist, der sich bedienen lässt?
Glaubt sie jedenfalls.
Denn sie kann den König nirgends finden.

Selbstverständlich treffen sich die beiden doch noch
– und wie das zugeht müsst ihr euch wirklich selbst anschauen!

Autor: Jürgen Gallus
Überarbeitung: Walter Metzger
Regie: Walter Metzger
Kostüme: Maria Muscinelli
Bühne: Manfred Wagner